Alben https://daily-media.net Sun, 26 May 2024 10:18:18 +0200 Joomla! - Open Source Content Management de-de Hoehn - Mistral https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11420-hoehn-mistral https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11420-hoehn-mistral
Albumcover HOEHN MistralHOEHN, bestehend aus den Brüdern Samuel und Silvan Kuntz spielen schon seit frühester Kindheit zusammen Gitarre. Dabei verlassen sie sich vor allem auf ihre musikalische Intuition, die aus ihrer brüderlichen Verbundenheit erwächst. 

Inspiriert von einem gemeinsamen Roadtrip durch die Küstenstädte Portugals schrieben HOEHN siebzehn Stücke, welche sie in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Miguel Murrieta Vásquez während zehn Tagen live in Berlin in verschiedenen Studios aufnahmen. Ihr Debut Album „MISTRAL“ (Album-VÖ: 31.05.24) benennen sie nach dem in Südfrankreich charakteristischen Nordwestwind. Dieser weckt Kindheitserinnerungen aus den Sommerferien, in denen sie erstmals gemeinsam Gitarre zu spielen begannen. Dabei legten sie ihre musikalischen Rollen schnell fest: Samuel, dessen erstes Instrument die Trompete war, nähert sich der Gitarre eher als Melodieinstrument, während Silvan lieber mit Klangfarben und verschiedenen Gitarrenstimmungen experimentiert und harmonische und perkussive Schichten einfängt. 

Darüber hinaus hat fast jedes Stück eine andere Gitarrenstimmung: "Ungewohnte Stimmungen inspirieren uns, neue Stücke zu schreiben", erklären die Brüder. "Sie helfen uns, zu der Intuition und den kreativen Visionen zurückzukehren, die wir hatten, als wir als Kinder spielten."

Neben HOEHN bilden Samuel und Silvan seit einigen Jahren die eine Hälfte der Alternative-Pop- Band Panda Lux und in jüngerer Zeit veröffentlichte Silvan als San Silvan seine erste Solo-EP in Zusammenarbeit mit Sophie Hunger. 

Auf ihrem ersten Studioalbum „MISTRAL“ verbinden HOEHN, deren Name eine Hommage an ihren Urgroßvater, den berühmten deutschen Pianisten Alfred Hoehn, ist, ihre technischen Fähigkeiten auf der klassischen und der Jazzgitarre mit der lebenslangen Erfahrung des gemeinsamen Songschreibens. Obwohl sich „MISTRAL“ ständig zwischen der erfrischenden Energie von „Costa“, der komplexen Komposition von „Hurricane Flower“ und dem eleganten Minimalismus des Titeltracks „Mistral“ hin und her bewegt, zieht sich ein Gefühl der Sehnsucht und Leichtigkeit durch das gesamte Album. Neben den Stücken, die in Portugal geschrieben wurden, gibt es auch Stücke, die direkt im Studio durch Improvisationen der Brüder entstanden sind. Ein Beispiel dafür ist „Rosalie I“. "Während die Aufnahme lief, komponierten wir das Stück zu Ende", erklären die Brüder. "Unser Ziel war es, magische und emotionale Momente einzufangen, ohne dabei zu fest auf Perfektion und Fehlerfreiheit zu achten." 
Eröffnet wird das Album mit dem virtuosen „Prelude“, welches durch die Untermalung mit eigenen „Field Recordings“, bei denen sie die klangliche Atmosphäre des Sommerwindes in Portugal festhielten, lebendig werden. 

Letztlich ist es die unmittelbare Rohheit von „MISTRAL“, die gleichzeitig eine Leichtigkeit und eine emotionale Tiefe ermöglicht, die dieses Debütalbum so erfrischend macht. 

Das Album erscheint am 31. Mai als Doppelvinyl, CD & Digital. 

Band: Hoehn
Album-Titel: "Mistral"
Album-Release: 31.05.2024
Fotocredit: Nils Lucas

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Wed, 22 May 2024 15:11:19 +0200
Ardian Bujupi - Vegeta https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11413-ardian-bujupi-vegeta https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11413-ardian-bujupi-vegeta

ArdianBujupi Vegeta Cover webDas Warten hat ein Ende! Mit „Vegeta“ veröffentlicht Ardian Bujupi am 24.05.2024 sein neues und vorerst letztes Album als Solokünstler. Es ist das erste musikalische Lebenszeichen auf Albumlänge nach einer fast zweijährigen Auszeit des Sängers. Mit bisher veröffentlichen Singles wie „Papparazzi“„Teuer“ und „Ma Bebe“, hat der 32-Jährige bereits einen kleinen Einblick in den Vibe des Albums gegeben, das mit Einflüssen von Amapiano und Afrobeat über Brazilian Phonk bis Dancehall daherkommt. 

Einer davon „Medusa“: Der schweißtreibende Soundtrack für die nächste Clubnacht und obendrein eine energiegeladene Collabo mit HoodBlaq-Member Safraoui, für die Shokii das Beste der Soundwelten beider Acts vereint – und deren Name Programm ist. Zu hypnotischen Throwback-Samples und heißen Rhythmen streifen Ardian Bujupi und Safraoui durch die Nacht, immer auf der Hut vor diesen geheimnisvoll-gefährlichen Blicken, die einen schwach machen. Denn für diese Bella würde das Duo jederzeit alles riskieren. 

„Der Song steht stellvertretend für den Sound und den Spirit des Albums. Ich bin sehr stolz auf das Release. Es ist durchdacht, visionär im Sound und zeigt meine Vielseitigkeit als Artist. Ein kompaktes Release ohne einen einzigen Filler“, fasst Ardian Bujupi den Vibe von „Vegeta“ zusammen. 

Das Album trägt den Namen „Vegeta“ dabei nicht ohne Grund, sondern ist eine Referenz an den gleichnamigen Hauptakteur der Animeserie „Dragon Ball Z“ nicht ohne Grund. „Ich war immer großer Fan der Serie und habe mich seitdem mit der Hauptfigur Vegeta verglichen“, erklärt Ardian. „Zu Beginn ist er verbissen, aber wandelt sich im Laufe der Serie zu einem positiven Charakter. Ich glaube, man hat mich lange unterschätzt, kleingeredet oder in eine Schublade gesteckt, aber dass ich als Künstler mittlerweile seit über zehn Jahren so relevant bin, gibt mir recht. Ich muss niemandem mehr etwas beweisen, sondern weiß, was ich kann. Genau so habe ich mir das Dasein als Musiker vorgestellt. Das ist alles, was ich immer wollte.“

Seit Ardian Bujupi vor einigen Wochen sein letztes Album angekündigt hat, bangen Fans, dass der Heidelberger eventuell sein Karriereende verkünden könnte. Aber: Keine Sorge. „Vegeta“ ist  das lediglich das vorerst letzte Solo-Release. „Ich weiß, dass meine Fans mich immer auch für meine Alben gefeiert haben und weiß das sehr zu schätzen. Ich bin schon immer ein Künstler gewesen, der sich weiterentwickelt hat, weshalb ich mich in der nächsten Zeit auf ganz bestimmte Zusammenarbeiten konzentrieren möchte und freue mich auf einzelne Projekte mit anderen Acts.“

Mit „Vegeta“ beweist Ardian Bujupi einmal mehr, dass ist ohne Zweifel das ist, was man eine echte Hitmaschine nennt. Egal ob auf Deutsch, Englisch oder Albanisch. Egal ob Sommer-Hits, Club-Banger oder Balladen. Egal ob Solo, mit dem Who is Who des Deutschrap oder den kosovarisch-albanischen Top-Stars. Als Sohn kosovarisch-albanischer Eltern 1991 in Priština geboren und in Heidelberg aufgewachsen, hat der mittlerweile 32-Jährige hat sich in seiner mehr als eine Dekade andauernden Karriere ein internationales Following aufgebaut, das seinesgleichen sucht.

Die Streams auf die Songs und Videos des charmanten Vollblutmusikers mit der smoothen Stimme aus Heidelberg gehen längst in die Milliarden, seine Alben steigen regelmäßig in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Charts ein, seien Songs knacken immer und immer wieder die Millionenmarke und landen in den YouTube-Trends.

„Vegeta“ von Ardian Bujupi erscheint am 24.05.2024. In physischer Form ist das Album ausschließlich im exklusiven Bundle erhältlich, das neben dem Album im hochwertigen Jewelcase auf CD auch jeweils eine Eintrittskarte zu einem  einmaligen „Vegeta"-Event mit Ardian Bujupi enthält, das am 07.06.2024 im Club Masquerade in Köln stattfindet – eine einzigartige Show mit jeder Menge Special Guests.

„Vegeta" vorbestellen inkl. exclusive Ticket zum "Vegeta Event": 
https://ardianbujupi.lnk.to/Vegeta_

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Tue, 21 May 2024 12:20:28 +0200
Joywave - Permanent Pleasure https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11404-joywave-permanent-pleasure https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11404-joywave-permanent-pleasure
Joywave Album CoverDie gefeierte Indie-Rock-Band Joywave veröffentlicht am 17. Mai ihr lang erwartetes fünftes Studioalbum "Permanent Pleasure“.

"Permanent Pleasure"wurde von Joywave (Daniel Armbruster, Paul Brenner, Joseph Morinelli) geschrieben, produziert von Daniel Armbruster und aufgenommen im The Joycave in Rochester, NY sowie an der University von Rochester im Gavett Audio Studio.

Während ihre Fans darauf warten, dass „Permanent Pleasure“ im Mai das Licht der Welt erblickt, gewährt Armbruster einen Einblick in das thematische Universum des Albums: „Permanent Pleasure. Ein Jahrzehnt im Sonnenstrahl. Ein einzigartiger Aussichtspunkt. Unsere Aufgabe ist es, zu sitzen und nachzudenken. Zu erleben und zu reagieren. Das Album ist wirklich zehn Gedanken aus Joywaves Strahl. Wir haben die klare Struktur von ‚Cleanse' zerstört und mehr Abwechslung in die Klangpalette gebracht, während wir gleichzeitig eine Gitarren- und Streicherplatte aufgenommen haben (weniger Tasten), aber wir haben es geschafft. Wir haben die Fortschritte im Songwriting, die wir auf dem Weg dorthin gemacht haben, beibehalten. Es ist im Ganzen ein bisschen wie 'How Do You Feel Now?‘ war, aber inklusive dem Songwriting der letzten Alben, für das wir jetzt bekannt sind. Auch die Texte sind klarer und nicht mehr so metaphorisch. Deutlich persönlicher. Das Album ist Joywaves 'Was immer wir tun wollen, wann immer wir es tun wollen' in seiner besten Form."
Über Joywave: Seit ihrer Gründung hat die in Rochester ansässige Band Joywave eine Reihe visionärer Mixtapes, EPs und drei von der Kritik gefeierte Alben veröffentlicht: „How Do you Feel Now?" (2015), das Top 10 Billboard-Heatseeker-Debüt „Content" (2017) und „Possession" (2020). Zu den Karrierehöhepunkten zählen ein Nr. 1-Hit mit der Platin-ausgezeichneten Single „Dangerous (feat. Joywave)" sowie eine Reihe weiterer Hits, darunter „Destruction", „Tongues" und „It's A Trip!" Joywave hat sich auf Tour als ebenso erfolgreich und beliebt erwiesen, mit ausverkauften Headliner-Tourneen, atemberaubenden Sets auf hochkarätigen Festivals wie Lollapalooza, Coachella, Firefly, BottleRock, Riot Fest und dem britischen Reading, sowie auf Tourneen mit The Killers, Bastille, Young the Giant, PVRIS, Foals, Thirty Seconds to Mars, Smashing Pumpkins und mehr. Ihr viertes Studioalbum, „Cleanse", erschien im Februar 2022 und später im selben Jahr veröffentlichten sie ihr erstes Live-Album, „Live".
Live:
09.11.24 Köln, Artheater
10.11.24 Berlin, Badehaus

Band: Joywave
Release: „Permanent Pleasure" (Album)
VÖ: 17. Mai 2024
Label: Universal Music
Fotocredit: Grant Spanier
]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Fri, 17 May 2024 12:06:46 +0200
VIZE – Heaven https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11371-vize-heaven https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11371-vize-heaven

cover 3931457Innerhalb der letzten fünf Jahre feierten VIZE in Deutschland und ganz Europa beispiellose Erfolge: Mehr als 3 Milliarden Streams und 1,5 Millionen verkaufte Tonträger, mehr als 75 Gold- und Platinauszeichnungen in acht Ländern sowie über 70 veröffentlichte Singles und Remixe für und mit Acts wie Felix Jaehn, Sam Feldt, Afrojack, Leony, Zara Larsson, R3HAB, Dimitri Vegas & Like Mike, Papa Roach, Capital Bra, Mark Forster, Alan Walker und Tokio Hotel sprechen eine eindeutige Sprache.

Auch als Tour-Act hat sich das Duo, bestehend aus Produzent Vitali Zestovskih und DJ Johannes Vimalavong, innerhalb kürzester Zeit einen Namen gemacht und spielte Auftritte und Shows in ganz Europa, Großbritannien, in den USA und Asien sowie auf Festivals wie Tomorrowland, Parookaville, Creamfields, Electric Love, AirbeatOne, SonneMondSterne und vielen mehr.



"Heaven" ist VIZE‘ erste Solo-Veröffentlichung im Jahr 2024! Nach Tracks wie "I Can Feel" oder "Ghost Town" führt die Veröffentlichung das neue Hyper-House-Genre fort, das VIZE erfunden hat.
"Heaven" wird im Sommer Teil von Johannes‘ DJ-Sets in Clubs und Festivals sein.

Die neue Single wird zum fünfjährigen Jubiläum von ihrem Millionen-Seller „Stars“ veröffentlicht, denn ihre Hitsingle erschien ebenfalls am 3. Mai, wenn das kein gutes Omen ist.

"VIZE - Heaven" ist ab am 3. Mai 2024 überall als Stream & Download erhältlich.


Buylink:
https://ktr.lnk.to/VIZEHeaven

Youtube Link:
https://youtu.be/amJyLdMVelc?si=BvyPGN371DtciO6S

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Mon, 06 May 2024 13:08:39 +0200
Modern Day Heroes - Stars & Skies https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11370-modern-day-heroes-stars-skies https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11370-modern-day-heroes-stars-skies

Modern Day Heroes Album"Run baby run before the stars fall from the sky“ ... Weltuntergangs-Szenario? Nein! Auch wenn auf dem neuen Album der Modern Day Heroes die Gitarren gewohnt ordentlich fräsen, der Bass dröhnt und das Drum knallt - die Sterne, oder die heimische Decke, sollte einem dabei nicht auf den Kopf fallen! Trotzdem hört man aus mehreren Songs auf diesem Album, ein bisschen die momentane Weltlage heraus. Politik und deren teils desaströse Verwerfungen hat die Band bewusst nie in ihre Musik hinein gelassen, aber die damit verbundenen Ruinen allerorts, sind Themen die sie natürlich beschäftigen und die sich in "Stars & Skies" sichtlich wiederfinden. Aber es wären nicht Modern Day Heroes wenn es am Ende nicht immer darum ginge, dass alles zusammen besser geht! Das neue Album besteht aus zwei Hälften, nämlich dem erst digital veröffentlichten Mini-Album "Dust & Flames" und dem jetzt folgenden, zweiten Teil, "Stars & Skies". Die Energie der Europatournee vom Januar noch in den Knochen und Herzen, hat Bassist Yves zum gleichnamigen Titeltrack "Stars & Skies" die Bilder zusammengetragen und ein Musikvideo geschnitten. Ein stimmiger Abschluss dieses zweiten Teils des Albums, mit tollen Erinnerungen an grossen Zusammenhalt, neue und alte Freundschaften, helle Tage und schwarze Nächte!

Das neue Album hat sich ungeplant anders, als die vorherigen Alben der Modern Day Heroes entwickelt. Einerseits wurde die Band mit einem persönlichen Schicksalsschlag konfrontiert der den Produktionsverlauf verzögert hat, andererseits waren auch viele gewohnte Abläufe im Musikzirkus in den letzten drei Jahren in Frage gestellt worden. Modern Day Heroes, haben sich mit "Dust & Flames" deshalb Ende 2022 das erste Mal auf einen rein digitalen Release einer EP eingelassen. Allerdings wollten sie es nicht dabei belassen. Deshalb ist als zweiter Teil, "Stars & Skies", dazu gekommen und es ist aus diesen beiden EPs ein Album entstanden. Die CD wird am 24. Mai 2024 veröffentlicht und wird im Oktober 2024 auch auf Vinyl erscheinen!

Künstler: Modern Day Heroes
Release: „Stars & Skies“ (Album)
VÖ: 24. Mai 2024 (CD), Oktober 2024 (Vinyl)
Label: brillJant
Foto-Credit: Tabea Hüberli

Website: https://www.moderndayheroes.ch/
Facebook: https://www.facebook.com/moderndayheroes.ch/
Instagram: https://www.instagram.com/themoderndayheroes/

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Mon, 06 May 2024 13:05:44 +0200
Katrin Achinger & The Flight Crew - Get On Board https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11364-katrin-achinger-the-flight-crew-get-on-board https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11364-katrin-achinger-the-flight-crew-get-on-board
GETONBOARD Album CoverAlle Songs auf dem Album „Get On Board“ wurden geschrieben und gesungen von Katrin Achinger, arrangiert und instrumentiert von The Flight Crew:
Krischa Weber am Cello
Christoph Meier am Contra- und E-Bass, und Banjo
Dieter Gostischa an Drums und Percussion.
Zu Gast waren Matthias Arfmann, mit dem Katrin Achinger 1980 die Kastrierten Philosophen ins Leben rief, mit Gitarren und Keyboards auf „Tenement House“. Marie-Laure Timmich mit ihrer Stimme auf „Promise of Love“ und Klaus Sieg mit Gitarren auf „Get on Board“, beide von der Band Les Maries aus Hamburg. Aufgenommen und gemischt wurde im Tonhotel/Hamburg von Gerd Mauf produziert von Katrin Achinger.


Krischa Weber und ich lernten uns 2013 kennen. Ziemlich sofort fingen wir an, meine Songs zu spielen und als Duo aufzutreten. Aus dieser spartanischen Besetzung ergaben sich viele magische Momente, doch irgendwann wünschte ich mir Rock im Rücken. Bass und Schlagzeug mussten her. Mit Dieter Gostischa hatte ich Anfang der Neunziger einige Jam Sessions mit Sabine Worthmann (Contrabass / Icaré, Kastrierte Philosophen) gespielt und Christoph Meier kannte ich aus gemeinsamen „What ́s so funny about“ Jahren von seiner damaligen Band Cpt. Kirk &. Zu meiner großen Überraschung und Freude sagten beide: Ja!

Alle vorherigen Katrin Achinger Bands hießen seit dem Album „Icaré“ - The Flight Crew. Die aktuelle ist die 3. und ging 2018 auf die Startbahn. Nach einem vielversprechenden Start in 2019 kam Corona und wir drehten ein paar Runden in der Warteschleife. In dem Moment trat Matthias Arfmann mit einem Label und viel Elan wieder in Erscheinung und wir begannen die Wiederveröfentlichungen sämtlicher Kastrierte Philosophen Alben, plus Best of, plus zwei neuen Songs in die Wege zu leiten. Nach dem Lockdown ging The Flight Crew das erste Mal ins Studio, um 3 Songs, die ersten Singles, aufzunehmen. Diese erschienen parallel zu den ersten KP-Alben 2022. Kurz nach der Veröffentlichung des „Best of Kastrierte Philosophen“ Doppel Vinyl Albums Anfang 2023, ging die The Flight Crew ins Studio, um das Album „Get on Board“ aufzunehmen.
In diesem Zeitraum wurden auch die ersten beiden Katrin Achinger & The Flight Crew Alben wieder neu aufgelegt – „Icaré“ (1993) und „Jump - Without A Warning“ (2003).
Ende des Sommers 2023 gingen die ersten Singles aus dem neuen „Get on Board“ Album viral und ich bekam den Almut Klotz Preis für das Genialste Lebenswerk verliehen. 

Nun denn...Worüber soll ich singen? Fing ich mich schon mit 40 Jahren an zu fragen, als Mutter, eingebunden in einen anspruchsvollen Alltag, in einem Alter, in dem Rockstars entweder tot oder ausgestiegen sind? Liebeslieder ?– da gäbe es nichts zu berichten, was nicht schon gesagt wurde. Drogen waren schon lange uninteressant. Langsam kristallisierte sich – im Staub der Jahre (KP – neue Single 2023) ein roter Faden heraus.
Chuck Berry sagte - „`Rock ́n Roll is freedom ́“. 
Nehmen wir doch das.

I used to think, that some day I ́d be free. Seems that what has changed is the idea of Freedom in me. Maybe I was before or I was just young. Maybe the adventure has only just begun. But together...!
Nun bin ich über 60, zweifache Großmutter. Ein neues Abenteuer hat angefangen, das wesentlich vielschichtiger erscheint als alle vorherigen. Alter und Tod als nächste/letzte Etappe sind schwer auszuhalten. Die Zeit wird knapp, aber....
I know my ship ́s acoming, I ́ll go back there soon, to my distant planet, will you come back, too? 

Band: Katrin Achinger & The Flight Crew
Album-Titel: "Get On Board"
Album-Release: 03.05.2024
Label: About-Us Records
Fotocredit: Statement_040

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Thu, 02 May 2024 18:47:34 +0200
LAIT AL-DEEN - DEIN BEGLEITER https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11322-lait-al-deen-dein-begleiter https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11322-lait-al-deen-dein-begleiter

8wg8wbDq9DddBjFmLaith Al-Deen veröffentlicht heute sein neues Album „Dein Begleiter“. In seinem elften Album zeigt Laith Al-Deen erneut seine unbestreitbare Fähigkeit, emotionale Geschichten durch Musik zu erzählen.

Mit seiner warmen Soulstimme entführt er die Zuhörer auf eine Reise voller Gefühl und Leidenschaft. Von bezaubernden Balladen bis hin zu mitreißenden Uptempo-Stücken bietet das Album eine vielseitige Palette an Melodien, die jeden Hörer in ihren Bann ziehen. "Dein Begleiter" ist nicht nur ein Album, sondern ein treuer Begleiter für alle, die sich von der Kraft der Musik inspirieren lassen. Laith Al-Deen schafft es einmal mehr, die Grenzen zwischen Künstler und Zuhörer zu überwinden und eine gemeinsame emotionale Erfahrung zu schaffen, die lange nach dem letzten Ton nachhallt.

Es gibt kaum jemanden in Deutschland, der den Namen Laith Al-Deen noch nie gehört hat. Der Sänger von Hits wie „Bilder von Dir“, „Dein Lied“ oder „Keine Wie Du“ prägte von Anfang an maßgeblich den Deutsch-Pop, verkaufte Millionen Tonträger, erntete zahlreiche Goldene Platten sowie Top Chart-Platzierungen und sorgte für so einige Ohrwürmer. 

Mit seinem letzten Album „Kein Tag Umsonst“ stieg Laith auf Platz 3 der Deutschen Charts ein. Das neue Album erscheint passend zur Tour im April. „Dein Begleiter“, das elfte Studioalbum von Laith Al-Deen,erscheint heute, am 19. April 2024 bei earMUSIC, passend zu seiner Frühjahrstour als CD Digipak und als limitiertes Boxset samt Armband, Stickern, dem neuen Album und passenden Stoffbeutel. 

Limitiertes Box Set

Passend zum anstehenden Album ist Laith Al-Deen mit seiner Band derzeit auf Tour und noch in folgenden Städten zu sehen:

27.04.24 Freiburg, Jazzhaus
28.04.24 Ludwigsburg, Scala
29.04.24 Köln, Gloria
30.04.24 Leipzig, Werk2
02.05.24 Berlin, Heimathafen
03.05.24 Hamburg, Große Freiheit 36
06.05.24 München, Muffathalle
07.05.24 Mannheim, Capitol
08.05.24 Erlangen, E-Werk

Tickets:

https://www.laith.de/#tour

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Fri, 19 Apr 2024 15:26:50 +0200
CODY FRY - I Hear a Symphony https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11320-cody-fry-i-hear-a-symphony https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11320-cody-fry-i-hear-a-symphony
Cody Fry Album CoverCody Fry ist zurück mit seinem Album „I Hear A Symphony". Mit der kraftvollen Kombination aus nostalgischen Orchesterarrangements, Pop und seiner einzigartigen Stimme gelingt dem in Nashville lebenden Musiker der kunstvolle Balanceakt zwischen Vergangenheit und Moderne. 
„I Hear A Symphony" ist das Ergebnis von Codys musikalischer und persönlicher Reise, die vor zwei Jahren mit dem Titeltrack „I Hear A Symphony" ihren Anfang nahm. Der Track ging auf TikTok viral und wurde bis dato mehr als 300 Millionen gestreamt. Platz 1 der Billboard Classical Tracks Charts, sowie Gold-Auszeichnungen in den USA und Kanada folgten. Mit insgesamt mehr als 1 Millionen TikTok-Videos, beinahe 1 Milliarde Streams und ausverkauften Shows hat der Musiker aus Nashville eine treue Hörerschaft gefunden. 
„Ich hoffe, meine Musik kann anderen helfen, tiefgründigere Geschichten über ihr eigenes Leben zu erzählen. Musik spricht etwas tief in uns an. Ich möchte Menschen dabei helfen, über ihr Leben zu reflektieren“, erklärt der vielseitige Musiker. Mit „I Hear A Symphony" führt Cody Fry sein Publikum auf eine neue klangliche Reise und beweist erneut sein beeindruckendes musikalisches Talent. Das Album erscheint als CD sowie als Deluxe Version mit fünf neuen Akustikversionen und kann ab sofort vorbestellt werden.
Am 19. April erscheint mit „What If (Acoustic Sessions)“ ein weiterer Single-Vorbote aus dem Album. Cody Fry dazu: „Das Lied beginnt an einem Ort der Angst, nutzt aber die Strategie, die ich während meiner Therapie entwickelt habe. Bei Angst geht es darum, das schlechteste Ergebnis einer bestimmten Situation zu erwarten. Wenn man das tut, muss man auch anerkennen, dass es das bestmögliche Ergebnis gibt.“

Künstler: Cody Fry
Releases: „What If (Acoustic Sessions)“ (Single), „I Hear a Symphony“ (Album)
VÖs: 19.04.24 (Single), 24.05.24 (Album)
Label: Decca US
Fotocredit: siehe Bildtitel
]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Fri, 19 Apr 2024 15:14:57 +0200
Marc Marshall - Times To Love https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11316-marc-marshall-times-to-love https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11316-marc-marshall-times-to-love

MARC MARSHALLHarry Belafonte fragte Marc Marshall 2015, ob er Lieder singen wolle, die Jake Holmes speziell für Harry geschrieben hatte. Diese Ehre inspirierte Marshall zum Album Times „To Love“. Die Kunst bestand darin, aus diesem Momentum um die drei für Belafonte bestimmten Songs „Times To Love“, „Silence Is The Language” und „We Make Love“ mit gefühlvollen Aufnahmen von beachtlicher Dynamik Neues entstehen zu lassen und dabei dem Geist von Love, Peace & Respect gerecht zu werden. In vielfältiger Charakteristik von Komposition, Text und Arrangements, darunter Duette mit Lokua Kanza und Alma Naidu. Produced und arranged by Chris Walden, Lead Arranger der Oscars-Verleihung und 7-fach Grammy nominiert. Für die Recordings reisteMarshall in die Capitol Studios, Los Angeles, und ins Abbey Road Studio, London. Begleitet vom Royal Philharmonic Orchestra, mit Ton Legende Al Schmitt an den Reglern. Stilistisch bewegt sich der Sänger mit beeindruckender Leichtigkeit zwischen den Genres. Sein Studium als Bariton absolvierte er an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Jazz studierte er in Los Angeles. „Times to love“ist Statement und Lebensgefühl zugleich. Mit verblüffender Aktualität stellt dieser brillante Longplayer, die Welt der Musik mit Seelengröße umrundend, eine unvergleichliche Nähe zum Publikum her.

Biografie

Sänger / Entertainer / Moderator 

17 Chartplatzierungen – 29 CDs & DVDs – über 1.000 Konzerte Moderation von über 80 TV-Sendungen

Marc Marshall ist ein gefeierter Entertainer. Mit seiner unverwechselbaren Stimme und seiner Leidenschaft für Musik hat er sich einen Namen gemacht und zählt zu den begehrtesten Sängern und Kreativen. Geboren und aufgewachsen in Deutschland, hat Marc Marshall bereits früh eine starke Bindung zur Musik entwickelt und sein musikalisches Können durch intensives Studium und Bühnenerfahrung perfektioniert. Jazz studierte er in Los Angeles. Sein klassisches Gesangsstudium absolvierte der Bariton an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe. 

Sein Gesang zeichnet sich durch emotionale Tiefe aus. Die einfühlsamen Interpretationen bekannter Standards und eigener Kompositionen begeistern seit Jahrzehnten eine große Anhängerschar. 
Marc Marshalls Konzerte sind ein besonderes Erlebnis. Mit seiner starken Bühnenpräsenz und seiner ungezwungenen Art, mit dem Publikum zu interagieren, schafft er eine unvergessliche Atmosphäre. 

Er ist ein Künstler, dessen Musikalität, Kreativität und eigener Style zu einem Erlebnis machen. Marc Marshall hat einen festen Platz in der Musikwelt und ist ein Entertainer, den man nicht verpassen sollte. 

Tracklist:
Times To Love
If You’re Out There
Silence is The Language
Imagine
We Make Love
What A Wonderful World
Song Of Peace
Danny Boy
The Prayer – Duet mit Alma Naidu
Sogno Di Liberta
When A Child Is Born
Hand in Hand – Duet mit Lokua Kanza
Öffne Dein Herz

Tourtermine: https://marcmarshall.de/termine/

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Thu, 18 Apr 2024 15:38:58 +0200
Katrin Achinger & The Flight Crew - Get On Board https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11312-katrin-achinger-the-flight-crew-get-on-board https://daily-media.net/index.php/rubriken/item/11312-katrin-achinger-the-flight-crew-get-on-board
GETONBOARD Album Cover"Get On Board" ist die letzte Single vor dem Album Release am 03.05.2024 und gleichzeitig der Titelsong. Ein kleines schnelles Lied über den Wunsch eine Verbindung herzustellen zu der Welt da draußen, dem Universum und den Menschen um uns herum.
I'm a car without fuel, my gears start to rust 
Over me in dignity falls a star
Cascades of light, lights landing all alround me
Go to another truth to be found in me and you
I come from a distant planet....I know my ship ́s acoming


Kommt Ihr mit?
Alle Songs auf dem Album „Get On Board“ wurden geschrieben und gesungen von Katrin Achinger, arrangiert und instrumentiert von The Flight Crew:
Krischa Weber am Cello
Christoph Meier am Contra- und E-Bass, und Banjo
Dieter Gostischa an Drums und Percussion.
Zu Gast waren Matthias Arfmann, mit dem Katrin Achinger 1980 die Kastrierten Philosophen ins Leben rief, mit Gitarren und Keyboards auf „Tenement House“. Marie-Laure Timmich mit ihrer Stimme auf „Promise of Love“ und Klaus Sieg mit Gitarren auf „Get on Board“, beide von der Band Les Maries aus Hamburg. Aufgenommen und gemischt wurde im Tonhotel/Hamburg von Gerd Mauf produziert von Katrin Achinger.


Krischa Weber und ich lernten uns 2013 kennen. Ziemlich sofort fingen wir an, meine Songs zu spielen und als Duo aufzutreten. Aus dieser spartanischen Besetzung ergaben sich viele magische Momente, doch irgendwann wünschte ich mir Rock im Rücken. Bass und Schlagzeug mussten her. Mit Dieter Gostischa hatte ich Anfang der Neunziger einige Jam Sessions mit Sabine Worthmann (Contrabass / Icaré, Kastrierte Philosophen) gespielt und Christoph Meier kannte ich aus gemeinsamen „What ́s so funny about“ Jahren von seiner damaligen Band Cpt. Kirk &. Zu meiner großen Überraschung und Freude sagten beide: Ja!

Alle vorherigen Katrin Achinger Bands hießen seit dem Album „Icaré“ - The Flight Crew. Die aktuelle ist die 3. und ging 2018 auf die Startbahn. Nach einem vielversprechenden Start in 2019 kam Corona und wir drehten ein paar Runden in der Warteschleife. In dem Moment trat Matthias Arfmann mit einem Label und viel Elan wieder in Erscheinung und wir begannen die Wiederveröfentlichungen sämtlicher Kastrierte Philosophen Alben, plus Best of, plus zwei neuen Songs in die Wege zu leiten. Nach dem Lockdown ging The Flight Crew das erste Mal ins Studio, um 3 Songs, die ersten Singles, aufzunehmen. Diese erschienen parallel zu den ersten KP-Alben 2022. Kurz nach der Veröffentlichung des „Best of Kastrierte Philosophen“ Doppel Vinyl Albums Anfang 2023, ging die The Flight Crew ins Studio, um das Album „Get on Board“ aufzunehmen.
In diesem Zeitraum wurden auch die ersten beiden Katrin Achinger & The Flight Crew Alben wieder neu aufgelegt – „Icaré“ (1993) und „Jump - Without A Warning“ (2003).
Ende des Sommers 2023 gingen die ersten Singles aus dem neuen „Get on Board“ Album viral und ich bekam den Almut Klotz Preis für das Genialste Lebenswerk verliehen. 

Nun denn...Worüber soll ich singen? Fing ich mich schon mit 40 Jahren an zu fragen, als Mutter, eingebunden in einen anspruchsvollen Alltag, in einem Alter, in dem Rockstars entweder tot oder ausgestiegen sind? Liebeslieder ?– da gäbe es nichts zu berichten, was nicht schon gesagt wurde. Drogen waren schon lange uninteressant. Langsam kristallisierte sich – im Staub der Jahre (KP – neue Single 2023) ein roter Faden heraus.
Chuck Berry sagte - „`Rock ́n Roll is freedom ́“. 
Nehmen wir doch das.

I used to think, that some day I ́d be free. Seems that what has changed is the idea of Freedom in me. Maybe I was before or I was just young. Maybe the adventure has only just begun. But together...!
Nun bin ich über 60, zweifache Großmutter. Ein neues Abenteuer hat angefangen, das wesentlich vielschichtiger erscheint als alle vorherigen. Alter und Tod als nächste/letzte Etappe sind schwer auszuhalten. Die Zeit wird knapp, aber....
I know my ship ́s acoming, I ́ll go back there soon, to my distant planet, will you come back, too?

Band: Katrin Achinger & The Flight Crew
Single-Titel: "Get On Board"
Single/Video-VÖ: 19.04.2024
Album-Titel: "Get On Board"
Album-Release: 03.05.2024

]]>
info@daily-media.net (admin) Alben Thu, 18 Apr 2024 11:43:49 +0200